Für den 29.09. habe ich einige kleine Experimente für die Vorschulgruppe im Kindergarten meiner Tochter geplant.

Zielstellung

Im Allgemeinen soll es nicht darum gehen, dass die Kinder viel Lernen, sie sollen vielmehr ins Staunen versetzt werden und das, was sie sehen beschreiben können. Ferner soll ihr Interesse an natürlichen Phänomenen geweckt werden. Auf dieser Seite werden alle Experimente kurz beschrieben und erklärt, sodass die Eltern mit ihren Kindern auch über ihre Eindrücke sprechen können. ...continue reading

Was sind EKPs?

Vereinfacht ausgedrückt sind ereigniskorrelierte Potentiale Schwankungen der mittels EEG messbaren Hirnströme, die auf neuronale Aktivitäten zurückführbar sind. Um diese zu evozieren nehmen Proband/innen an einem psycholinguistischen oder kognitionspsychologischen Experiment teil, während gleichzeitig ihre Gehirnströme aufgezeichnet werden. Dann werden die Schwankungen an den einzelnen Elektroden analysiert.

Das EEG-Signal = EKP-Signal + Rauschen

...continue reading

Am 22.06. 02.07.2015 halte ich an der PH Freiburg ein Seminar zum Thema "Einfluss der L1 auf die Verarbeitung der L2: Ergebnisse aus der EKP-Forschung". In diesem Blogpost finden Sie folgende Materialien, die Teilnehmenden des Seminars bei der Vorbereitung der Veranstaltung behilflich sein sollen. Ich bitte, diese Materialien anzusehen bzw. Aufgaben zu bearbeiten, damit Sie gut auf das Seminar vorbereitet sind: